Fast jeden Tag sehen wir Bilder und Berichte in den Medien über die Flucht ganzer Familien aus ihrer Heimat. Diese Menschen fliehen vor Krieg, Folter, Verschleppung, Vergewaltigung und vor dem Tod.

Wer die lange Irrfahrt auf dem Weg in ein sicheres Leben überstanden hat, ist nicht selten traumatisiert von dem Klein-Rahmen_3x2-Hände-100615Erlebten.
Kinder, junge Menschen und entwurzelte Familien landen auf ihrem Weg auch in unserer Stadt um hier eine neue Heimat zu finden.

Um ihnen das Ankommen in Bedburg , einer für Sie völlig fremden Umgebung, zu erleichtern, möchten wir als Bedburger Bürger eine Willkommenskultur leben und unseren neuen Nachbarn bei der Integration in unsere Gesellschaft helfen.

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus