Jeder Jeck ist anders!

Jeder Jeck ist anders!

Diese kölsche Lebensweisheit kennen hier alle und sie ist seit jeher Ausdruck rheinländischer Toleranz und Wertschätzung.

Karneval verbindet Kulturen

Karneval verbindet Kulturen

In der arabischen Welt kennt man keinen Karneval und auch das kölsche Grundjesetz ist den meisten fremd, aber feiern, lachen und singen ist eine universelle Form der Verständigung und geht jedem in kürzester Zeit in Fleisch und Blut über!
Das konnte jeder sehen, der den Bedburger Karnevalszug besucht hat, an dem rund 20 Neujecken teilnahmen.

 

Nachdem die Ritter em‘ Ulk bereits zum Generalappel eingeladen hatten, war allen klar, Karneval ist eine wunderbare Gelegenheit DANKE zu sagen.
Ein ‚Danke‘ an die Bedburger Bevölkerung, für die offenherzige Aufnahme in unserer Stadt.
Ausgerüstet mit Bollerwagen, Kamelle und Kostüm in den Ritter Farben, gingen die Karnevalslehrlinge im Bedburger Karnevalszug mit.VielenDank-klein
Die Kamelle wurden so großzügig verteilt, dass sie schnell ausgingen. Machte nichts; mit strahlenden Gesichtern grüßten sie die Bedburger und die Bedburger grüßten zurück. Im Festzelt wurde dann ausgelassen gefeiert, getanzt und geschunkelt.
Normalerweise endet das Karnevalsfest mit dem Aschermittwoch, aber dieses Jahr ist eben alles ein bisschen anders. Noch heute erhalten wir, die Bedburger Hände, immer wieder positive Rückmeldungen für diese gelungene Aktion.
Karneval verbindet eben nicht nur die Generationen, sondern auch die Kulturen.
Nach diesem tollen Fest möchten wir alle im Sinne einer bekannten kölschen Biermarke rufen,

Bebber, Alaaf YOU!

Facebooktwittergoogle_plusFacebooktwittergoogle_plus