Projekt Fahrradgarage startet am 01.05.2017

Wir suchen Fahrräder

Nachdem im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit einem Mitarbeiter des Komissariat „Verkehrsunfallpräventionen“ ein Kurs Verkehrssicherheit angeboten wurde, starten wir nun ein weiteres Projekt im Bereich „Mobilität“.
Am 01.05.2017 fällt der Startschuss beim Projekt Fahrradgarage.

Ein ausführliche Beschreibung rund um das Projekt finden Sie unter unseren Initiativen –> Fahrradgarage

Damit die Fahrradgarage ein dauerhafter Erfolg werden kann, ist das Projekt auf Spenden angewiesen. Die Fahrradgarage ist daher immer auf der Suche nach halbwegs verkehrssicheren Fahrrädern, unfallfreien Fahrradhelmen und Kindersitzen.

Sie möchten unser Projekt gerne unterstützen und haben einen alten „Drahtesel“ den Sie spenden möchten?
Dann hinterlassen Sie uns doch gerne eine Nachricht unter 02272 / 9789624
oder schreiben uns eine Nachricht über das Kontaktformular

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht

    Datenschutz

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    FacebooktwitterFacebooktwitter
     

    Familienpaten gesucht

    Familienpaten gesucht

    180x180
    Wenn alles fremd und neu ist, ist es am einfachsten, wenn man sich an jemanden wenden kann, der einem zur Seite und für offene Fragen zur Verfügung steht.
    Es wäre schön, wenn sich weitere Menschen finden würden, die sich vorstellen können eine Patenschaft für eine Familie zu übernehmen.

     

    Die Betreuung einer ganzen Familie bedarf einer besonderen Fürsorge, denn mit Kindern kommen spezielle Herausforderungen, wie Arzt-, Kindertagesstätten- oder Schulbesuche, bei denen es Hilfestellung bedarf, auf die Paten zu.
    Aus diesem Grund hat es sich ergeben, dass Familien wenn möglich einen eigenen Ansprechpartner unter den Helfern haben. Aber auch wenn man eine Familie betreut bedeutet dies nicht, dass man auf sich gestellt ist.

    Sollten Sie Interesse an einer Patenschaft haben, nutzen Sie doch bitte das Kontaktformular:
    Read More

    FacebooktwitterFacebooktwitter
     

    Wohnraum

    Wohnraum

    180x180Sind Sie daran interessiert einem bereits anerkannten Flüchtling oder einer Familie die Chance auf ein neues Zuhause zu geben?
    Dann nutzen Sie gerne unser Kontaktformular
    Der Mietvertrag würde zwischen Ihnen als Vermieter und der Person, die den Wohnraum beziehen würde, geschlossen.

    Alternativ können Sie Wohnraum der Stadt Bedburg für die Unterbringung von Asylbewerbern zur Anmietung anbieten.
    Hierbei handelt es sich um Menschen, die sich noch im laufenden Asylverfahren befinden.
    (Hinweis: Nach Abschluss des Verfahrens kann es zu einem Bewohnerwechsel kommen.)
    In diesem Fall möchten wir Sie bitten, sich direkt an den dafür zuständigen Fachdienst 6 der Stadt zu wenden.
    w.naujock@bedburg.de oder telefonisch unter 02272/402-201

    FacebooktwitterFacebooktwitter
     

    Sachspenden: Herrenbekleidung gesucht

    Kleiderspenden

    Der Carisma-Sozialladen sucht dringend Kleiderspenden für Herren in kleinen Größen.

    Die folgende Liste wurde am 16.10.2015 aktualisiert

    180x180Es fehlen vor allem:

    Turnschuhe 41-45
    guterhaltene Herrenschuhe (Größe bis 45 )
    Winterjacken (Größe M)
    Herren Pullover und Shirts (kleine Größen S-M)
    Herren Jeans (kleine Größen)
    Herren Jacken (kleine Größen)

    Damen- sowie Kinderbekleidung sind momentan ausreichend vorhanden!

    Die Kleiderspenden können direkt im Carismaladen an der Otto-Hahn-Str.3
    zu folgenden Zeiten abgegeben werden:

    Montag und Donnerstag von 15:00 – 18:00 Uhr
    Samstag 10:00 – 13:00 Uhr.

    Weitere Details zum Carisma-Sozialladen finden Sie HIER.

    FacebooktwitterFacebooktwitter