Auszug aus den Pfarrnachrichten von Gerhard Dane

180x180Die Hilfsbereitschaft für unsere neuen Flüchtlinge in Bedburg ist überwältigend!
Hier einige Bitten, damit die Hilfen sinnvoll und menschenwürdig verteilt werden können.

Bitte, gehen Sie nicht zur „Dreifach-Turnhalle“ am Schulzentrum, wo in den nächsten Monaten immer wieder andere Menschen im Auftrag des Landes NRW vorübergehend untergebracht werden müssen.

Das Schutzgitter dient Sicherheitszwecken und soll etwas Privatheit ermöglichen.

Bringen Sie auf keinen Fall Sachspenden dorthin, auch nicht in die anderen Flüchtlingsheime!
In unserem Sozialladen CARISMA neben Lidl (geöffnet Montag und Donnerstag von 15:00-18:00 Uhr und Samstag von 10:00-13:00 Uhr) werden dagegen gut erhaltene Kleidung (vor allem für schlanke junge Männer), neuwertige Unterwäsche (auch in kleineren Größen), Socken, T-Shirts und Badelatschen (für den Gang zur Dusche!), (Turn-) Schuhe in den Größen 28-39 und 43-45 und auch Kinderbekleidung gerne angenommen!

Geldspenden erbitten wir an das Pfarramt St. Georg Bedburg Kaster
IBAN DE05370502990187002743 – Swift BIC COKSDE33XXX
aber unbedingt mit dem Zusatz

Flüchtlingshilfe

Der Einzahlungsbeleg kann bis 200,00 Euro beim Finanzamt als Spendenbescheinigung vorgelegt werden.
Bei Geldspenden über 200,00 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus, bitte rufen Sie hierzu im Pastoralbüro an.

FacebooktwitterFacebooktwitter