Familienbetreuung

Familien benötigen insbesondere Hilfestellungen, wenn es um Themen wie Besuch des Kindergartens oder der Schule geht. So wird die Unterstützung z.B. bei der Anmeldung der Kinder oder dem Besuch der Informationsabende benötigt.

Hilfreich ist es auch als Kontaktperson zwischen der Einrichtung und den Eltern zu stehen, um bei etwaigen Verständnisschwierigkeiten weiterhelfen zu können.

Klein-Family-Frame2Auch bei Arztbesuchen stehen die Familien Anfangs vor Problemen. Hier ist es nützlich etwaige Termine bei dem Kinderarzt telefonisch zu vereinbaren und bei wichtigen Angelegenheiten die Familie zu begleiten.
Man merkt einfach, wenn man benötigt wird.
Wichtig ist, dass die Flüchtlinge jemanden haben, an den sie sich mit ihren Problemen und Fragen wenden können.
Sei es, dass es neue Schreiben der Schule oder des Kindergartens gibt, die nicht auf Anhieb verstanden werden oder auch die Kindergeldstelle bei dem erstmaligen Antrag des Kindergeldes noch Unterlagen benötigt.
Meist läuft es ganz unkompliziert ab, indem einfach ein Foto des betreffenden Schreibens per Smartphone verschickt wird und man so auch weiterhelfen kann, ohne jedes Mal die Familie aufzusuchen.

Zu betonen ist jedoch: Als Helfer ist man nie auf sich allein gestellt.
Bei Unklarheiten oder auch Terminschwierigkeiten stehen alle Helfer gerne zur Verfügung und übernehmen auch mal Aufgaben, wenn man selbst verhindert ist.

Zum Kontaktformular